Aktuelle Themen

Einweihung und Eröffnung des Anbaus der „Hugo-Ament-Grundschule“

Mit einem sehr schönen kleinen Programm der GTA-Kinder „Singen/Tanzen/Musizieren“ wurde die Einweihungsfeier eröffnet. Anschließend sprach Herr Bürgermeister Kunzmann seinen Dank an alle am Bau beteiligten Firmen, den angrenzenden Nachbarn, Ämter und natürlich der Schule aus. Dank galt auch den Kindern, die teilweise lärmintensive Schulstunden über sich ergehen lassen mussten und dennoch fleißig gelernt haben.

Im Anschluss an die Worte der Schulleiterin Frau Lemberger, des Landrats Herrn Vogel und weiterer Gäste, konnte der Anbau und seine neu entstandenen Außenanlagen bestaunt werden. Es sind fünf neue, helle und moderne Klassenzimmer, Garderoben und Sanitäranlagen entstanden. Die Zugänge zum Anbau sind barrierefrei und durch einen Personenaufzug sind nun auch das Kellergeschoss und das Erdgeschoss barrierefrei miteinander verknüpft. Im Außenbereich schließt sich ein „Grünes Klassenzimmer“ an. Der neue Spielbereich befindet sich auf zwei Ebenen mit Sitzgelegenheiten und Sandkasten, sowie einem neuen Klettergerüst. Die beiden Bereiche verbindet eine Rutsche. Der neue Außenbereich bietet nun sowohl in den Pausen, als auch in den Hortstunden viele Möglichkeiten der Bewegung und Erkundung. Im Zuge dieser Außenanlagengestaltung wurden ebenfalls eine neue Bushaltestelle und Stützmauer errichtet.

Die Gesamtkosten für den Anbau betragen ca. 1,5 Millionen Euro. Weiterhin wurden für die Außenanlagen 500.000 Euro investiert. Der Anbau wurde durch Fördermittel der Sächsischen Aufbaubank mit ca. 573.000 EUR unterstützt. Durch das Fördermittelprogramm „Brücken in die Zukunft“ wurde das „Grüne Klassenzimmer“ mit 21.000 Euro ebenfalls mitfinanziert.
Insgesamt kann sich die Grundschule nunmehr auf moderne Zimmer, neue große Garderoben und einen schönen Außenbereich freuen.

 

Zurück